Seit Monaten geschlossen: Das Textilhaus Klingenthal in Paderborn. - © NW-Archiv
Seit Monaten geschlossen: Das Textilhaus Klingenthal in Paderborn. | © NW-Archiv
NW Plus Logo Zukunft der Innenstädte

Ferdinand Klingenthal wirft Regierung "skandalöses Staatsversagen" vor

Eine Online-Petitition mittelständischer Textilhändler findet knapp 30.000 Unterzeichner. Darin geht es um fehlende Entschädigungen in der Corona-Krise, aber auch drohende Konsequenzen.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Genau 29.598 Unterstützter fand in den letzten vier Wochen die bundesweite Online-Petition zur Unterstützung mittelständischer Textilhändler (wir berichteten).  Anlass sind die für die Branche harten Folgen durch die angeordneten Schließungen in der Corona-Krise. Nun wird nach Angabe der Initiatoren auf der Webseite die Übergabe der Petition unter dem Titel „#stadtherzleben – rettet die Innenstädte und den innerstädtischen Handel" an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesfinanzminister Olaf Scholz vorbereitet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.