Handy, Barcode oder Gesichtserkennung - das Bezahlen im Supermarkt wird kontaktlos. - © Pixabay
Handy, Barcode oder Gesichtserkennung - das Bezahlen im Supermarkt wird kontaktlos. | © Pixabay

NW Plus Logo Test-Supermarkt Bahn und Edeka testen ersten Mini-Markt ohne Verkaufspersonal

Die Bahn testet am Bahnhof Renningen einen Minimarkt ganz ohne Personal. Der Einzelhandel mit seinen derzeit drei Millionen Beschäftigten sieht enormes Sparpotenzial.

Finn Mayer-Kuckuk

Berlin. In Corona-Zeiten ist der „Selbst-Check-Out" in Supermärkten und Drogerien besonders gefragt. Doch selbst hier wacht immer noch Kassenpersonal über das Geschehen im Ausgang – und betreut die Kunden, die mit dem Scanner nicht zurechtkommen. Die Deutsche Bahn und Edeka heben den Grundgedanken nun auf eine neue Stufe: Am Bahnhof Renningen bei Sindelfingen testet sie einen Mini-Markt, der fast ganz ohne Personal auskommt. Die Kunden wählen hier ihre Waren am Bildschirm aus und erhalten sie in einem Ausgabeschacht hingeschoben – der Laden verhält sich also noch wie ein...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Die News-App

Jetzt installieren