Mehr als eine Million neue Wohnungen sind entstanden. - © Symbolbild: Pixabay
Mehr als eine Million neue Wohnungen sind entstanden. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Immobilien Warum die deutsche Wohnraumoffensive noch immer nicht ausreicht

Die Bundesregierung zieht eine Bilanz ihrer Bau- und Mietenpolitik. Die angepeilte Zahl der Neubauten wird wohl unterschritten.

Hannes Koch

Berlin. Ihr Ziel hat die Bundesregierung wohl verfehlt. 1,5 Millionen neue Wohnungen zwischen 2018 und 2021, lautete die Ansage der „gemeinsamen Wohnraumoffensive" von Bund, Ländern und Gemeinden im September 2018. Zweieinhalb Jahre später zieht die Regierung an diesem Dienstag eine vorläufige Bilanz. Auf etwa 1,35 Millionen zusätzliche Wohnungen schätzt Harald Simons vom Empirica das Ergebnis. Andere Experten nehmen etwas weniger an. Dieses Resultat kann sich einerseits sehen lassen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.