0
Der Insolvenzplan für den Flughafen Paderborn/Lippstadt wurde von den Gläubigern genehmigt. Damit kann der OWL-Airport künftig mit neuer Struktur weiter arbeiten. - © Jens Reddeker
Der Insolvenzplan für den Flughafen Paderborn/Lippstadt wurde von den Gläubigern genehmigt. Damit kann der OWL-Airport künftig mit neuer Struktur weiter arbeiten. | © Jens Reddeker

Luftverkehr Insolvenzplan für Airport Paderborn/Lippstadt durch Gläubiger genehmigt

Das Verfahren zur Verschlankung des Unternehmens kann zügig beendet werden.

Matthias Bungeroth
29.01.2021 | Stand 29.01.2021, 17:46 Uhr

Paderborn. Die Gläubigerversammlung hat vor dem Amtsgericht Paderborn einstimmig den Insolvenzplan für den Flughafen Paderborn/Lippstadt angenommen. Das teilt der Generalbevollmächtigte Yorck T. Streibörger mit. "Das Amtsgericht hat den Plan noch während des Termins bestätigt", so Streitbörger.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG