Berlin plant ersten Berichten zufolge eine Homeoffice-Pflicht für alle Bildschirmarbeitsplätze. - © picture alliance/dpa
Berlin plant ersten Berichten zufolge eine Homeoffice-Pflicht für alle Bildschirmarbeitsplätze. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Fragen und Antworten

Das sind die neuen rechtsverbindlichen Regeln für das Homeoffice

Mein Job lässt sich von zuhause aus erledigen, ich fahre aber lieber ins Büro. Muss ich jetzt ins Homeoffice? Wir geben die Antwort darauf.

Finn Mayer-Kuckuk

Berlin. Arbeiten am Küchentisch oder im Wohnzimmer: Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun den Druck durch eine entsprechende Verordnung. Kann ich als Arbeitnehmer jetzt auf einen Homeoffice-Arbeitsplatz bestehen? Nein. Experten bewerten die Verordnung, mit denen das Bundesarbeitsministerium am Mittwoch die Corona-Beschlüsse bis zum 15. März befristet umsetzt, als grundsätzlich eher schwach...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG