0
Öffentliche Lichterspektakel wird es in Deutschland dieses Jahr nicht geben. - © Nickgesell/ Pixabay
Öffentliche Lichterspektakel wird es in Deutschland dieses Jahr nicht geben. | © Nickgesell/ Pixabay

Silvester Böllern im Corona-Jahr: Kommunen entscheiden selbst über Feuerwerk-Verbote

Einzelhandel und Städte ziehen erste Konzequenzen aus der neuen Corona-Schutzverordnung. Die Menschen in OWL sind zwiegespalten: Viele halten das Verbot für falsch.

Anastasia von Fugler
02.12.2020 | Stand 02.12.2020, 06:01 Uhr
Juliet Ackermann

Bielefeld. Feuerwerks-Fans müssen in diesem Jahr stark sein: Öffentliche Lichterspektakel wird es nicht geben. Das sieht die neue Corona-Schutzverordnung vor, deren Details die Landesregierung kürzlich bekannt gegeben hat. Kommunen sollen zudem Raketen und Böller auf belebten Plätzen und Straßen untersagen, wo "größere Gruppenbildungen zu erwarten sind".

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG