Die aktuelle Corona-Situation stellt die Händler in den Innenstädten vor große Probleme. Viele Branchen leiden - manche profitieren jedoch auch. - © Sarah Jonek
Die aktuelle Corona-Situation stellt die Händler in den Innenstädten vor große Probleme. Viele Branchen leiden - manche profitieren jedoch auch. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Die Folgen der Pandemie Branche in Sorge: Beschleunigt Corona die Krise des Einzelhandels?

Während Amazon starke Zahlen verbucht, entwickelt sich die Corona-Lage zum Problem für die Händler in Innenstädten. Der Handelsverband rechnet in Deutschland mit 50.000 Schließungen.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Für den Einzelhandel läuft das Weihnachtsgeschäft an. Doch in diesem Jahr ist alles anders; wegen Corona. Viele Branchen haben mit den Folgen der Pandemie und des Lockdowns zu kämpfen, davon zu profitieren scheint der Online-Handel. Ein Trend, den die Branche des stationären Handels mit Sorge betrachtet. Der Handelsverband in NRW hat jüngst auf einen desaströsen Zustand hingewiesen. In der ersten Novemberwoche - seit dem erneuten Lockdown - beklagen die Einzelhändler in den Innenstädten einen massiven Kundenrückgang - und damit verbunden deutlich sinkende Umsätze...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
realisiert durch evolver group