Die Gerry Weber AG kehrt in Kürze an die Börse zurück. - © Oliver Krato
Die Gerry Weber AG kehrt in Kürze an die Börse zurück. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Rückkehr an die Börse Gerry Weber macht Schritt zurück aufs Aktienparkett

Schon am Montag könnten die Wertpapiere des Modekonzerns wieder gehandelt werden.

Martin Fröhlich

Halle. Stück für Stück scheint sich der Haller Modekonzern Gerry Weber zu stabilisieren. Nach der Insolvenz in Eigenverantwortung will das Unternehmen nun auch wieder auf dem Börsenparkett mitmischen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den Prospekt zur Zulassung von insgesamt 1.251.861 neuen Aktien der Gerry Weber International AG zum Börsenhandel gebilligt. "Wir hoffen auf diese Weise nach Beendigung der Insolvenz und trotz der Covid-19-Pandemie zu einer Normalisierung unseres Kapitalmarktauftritts zurückkehren zu können", sagte Florian Frank...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
realisiert durch evolver group