NW News

Jetzt installieren

Die Einschränkung der Schlachtkapazitäten wird zum Problem - Landwirte beklagen einen wachsenden "Stau schlachtreifer Tiere". In den Ställen wird es eng. - © picture alliance/dpa
Die Einschränkung der Schlachtkapazitäten wird zum Problem - Landwirte beklagen einen wachsenden "Stau schlachtreifer Tiere". In den Ställen wird es eng. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Corona-Ausbruch

Tauziehen um Tönnies-Standort in Sögel

Der Konzern aus Rheda-Wiedenbrück versucht die wegen steigender Infektionszahlen beschlossene vorübergehende Komplett-Schließung des Standortes noch abzuwenden. Auch der Tierschutz spielt eine Rolle.

Martin Krause

Rheda-Wiedenbrück. Der Tönnies-Konzern wehrt sich gegen die Komplettschließung seines Schlachthofes Weidemark in der Emsland-Gemeinde Sögel. Die Verwaltung des Emsland-Kreises mit Sitz in Meppen hatte wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen in der 1.800-köpfigen Belegschaft des Betriebes verfügt, dass die Schlachtung am Freitag für 22 Tage eingestellt werden sollte. Das Aus für die Zerlegung erfolgt demnach an diesem Sonntag. Damit soll eine exponentielle Verbreitung des Virus „in der Belegschaft, aber auch außerhalb des Schlachthofes" vermieden werden, hieß es in Meppen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.