0
Pimkie ist auch in OWL dreimal vertreten. - © picture alliance / abaca
Pimkie ist auch in OWL dreimal vertreten. | © picture alliance / abaca

Unternehmenssanierung Pimkie unter dem Schutzschirm - Kette will Filialen in OWL halten

Das Modeunternehmen will das digitale Angebot ausbauen. Die Firma steht schon länger unter Druck.

Björn Vahle
18.09.2020 | Stand 18.09.2020, 13:06 Uhr
Juliet Ackermann

Bad Oeynhausen/Paderborn/Bielefeld. Das Unternehmen Framode, das in OWL drei Pimkie-Filialen betreibt, hat ein Schutzschirmverfahren beantragt. Die Konkurrenz im Netz hatte dem Mode-Discounter bereits länger zu schaffen gemacht – während der Corona-Pandemie verschärfte sich die Situation offenbar noch mehr. Darauf will das Unternehmen nun reagieren und stärker im Netz präsent sein.

Empfohlene Artikel


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
realisiert durch evolver group