Während der Pandemie verbrauchen Haushalte mehr Strom. - © Pixabay
Während der Pandemie verbrauchen Haushalte mehr Strom. | © Pixabay

NW Plus Logo Corona-Pandemie Stromkosten könnten um bis zu 150 Euro jährlich pro Haushalt steigen

Mehr kochen, streamen und die meiste Zeit im Homeoffice. Durch die Corona-Pandemie steigt der Stromverbrauch.

Frank-Thomas Wenzel

Bielefeld. Durch die Corona-Pandemie ist der Stromverbrauch in vielen deutschen Haushalten gestiegen. Vor allem jüngere Menschen nutzen mehr elektrische Energie. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Vergleichsportals Verivox hervor. Etwas mehr als ein Drittel der Befragten geht davon aus, dass die elektrischen Geräte im Haushalt seit dem Beginn der Corona-Krise häufiger eingesetzt wurden. Auswärts essen gehen fiel zeitweise schon deshalb flach, weil die Restaurants geschlossen waren...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
realisiert durch evolver group