0
Wegen der Coronakrise hat die Bundesregierung zum 1. Juli 2020 eine vorübergehende Absenkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent beschlossen. Das ließ auch die Preise sinken. - © picture alliance
Wegen der Coronakrise hat die Bundesregierung zum 1. Juli 2020 eine vorübergehende Absenkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent beschlossen. Das ließ auch die Preise sinken. | © picture alliance

Wirtschaft Steuersenkung hilft: Verbraucherpreise sind gesunken

Die Bundesregierung hat die Mehrwertsteuer gesenkt, um in der Corona-Krise den Konsum anzukurbeln. Offenbar wird das an die Verbraucher weitergegeben - jedenfalls zum Teil.

30.07.2020 | Stand 30.07.2020, 18:58 Uhr

Wiesbaden (dpa). Die Inflationsrate in Deutschland ist nach der Senkung der Mehrwertsteuer erstmals seit gut vier Jahren wieder unter die Null-Linie gerutscht. Die Verbraucherpreise verringerten sich im Juli gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag anhand vorläufiger Daten mitteilte. Zum letzten Mal war die Jahresinflation im April 2016 negativ gewesen mit ebenfalls minus 0,1 Prozent.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group