Trotz Niederschlags in den vergangenen Wochen und ausbleibender Hitzewelle bleibt die Situation für die Forst- und Landwirtschaft weiterhin angespannt. (Symbolfoto) - © Jobst Lüdeking
Trotz Niederschlags in den vergangenen Wochen und ausbleibender Hitzewelle bleibt die Situation für die Forst- und Landwirtschaft weiterhin angespannt. (Symbolfoto) | © Jobst Lüdeking

NW Plus Logo Wetter & Klima Dürre: Pro Quadratmeter fehlen 100 Liter Regen

Trotz Niederschlags in den vergangenen Wochen und ausbleibender Hitzewelle bleibt die Situation für die Forst- und Landwirtschaft weiterhin angespannt.

Sebastian Beeg

Essen/Bielefeld. Von Hitzerekorden sind wir in Ostwestfalen-Lippe derzeit weit entfernt. Auch wenn die Temperaturen am Wochenende an der 30-Grad-Marke kratzen werden - der Sommer 2020 in der Region verläuft zumindest mit Blick auf die Temperaturen nicht so extrem wie in den vergangenen zwei Jahren. Das bestätigt auch der Deutsche Wetterdienst (DWD). „Im Gegensatz zu den beiden vergangenen Sommern zogen dieses Jahr wiederholt Niederschlagsgebiete über Deutschland hinweg, die unregelmäßig verteilt Regenfälle gebracht haben...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group