0
Im Videotalk: Herbert Weber (v. l.), Geschäftsführer der OWL GmbH, Wolf-D. Meier-Scheuven, Präsident der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, und Hans-Dieter Tenhaef, Vorstandssprecher des OWL Maschinenbau e. V. - © IHK Bielefeld
Im Videotalk: Herbert Weber (v. l.), Geschäftsführer der OWL GmbH, Wolf-D. Meier-Scheuven, Präsident der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, und Hans-Dieter Tenhaef, Vorstandssprecher des OWL Maschinenbau e. V. | © IHK Bielefeld

Wirtschaft Messestände im Netz: OWL-Wirtschaft zeigt sich digital

Führende Vertreter von Unternehmen, Hochschulen und Start-ups inszenieren ihren Messestand im Internet. Denn der reale Auftritt auf der Hannover-Messe muss ausfallen. Rund 250 Interessenten sehen die Premiere.

Matthias Bungeroth
08.05.2020 | Stand 08.05.2020, 11:47 Uhr

Bielefeld. Auf einer Messe treffen sich normalerweise Vertreter von Unternehmen und Hochschulen einerseits sowie interessierte Besucher andererseits im persönlichen Gespräch. Doch was ist in Zeiten der Corona-Pandemie schon normal? So kam es dazu, dass der Auftritt der OWL-Anbieter auf der Hannover-Messe in diesem Jahr ausfallen musste. Doch der Hightech-Standort OWL lässt es dabei natürlich nicht bewenden.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmern, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group