Bosch hat einen Analyseroboter vorgestellt, mit dem Corona-Tests schneller ablaufen könnten.  - © picture alliance / Fotostand
Bosch hat einen Analyseroboter vorgestellt, mit dem Corona-Tests schneller ablaufen könnten.  | © picture alliance / Fotostand

NW Plus Logo Gesundheitstechnik Bosch stellt schnelleren Corona-Test vor - so funktioniert er

Ein Analyseroboter soll Ausweitung der Testkapazität schon ab April ermöglichen. Die Tests sollen mit dem Gerät einfacher laufen.

Finn Mayer-Kuckuk

Berlin. Es gibt in der Corona-Situation auch Lichtblicke: Die Technikfirma Bosch hat einen eigenes Testsystem für das Virus Sars-CoV-2 vorgestellt. „Infizierte Patienten können schneller identifiziert und isoliert werden", sagt Bosch-Chef Volkmar Denner am Donnerstag. Das Gerät sei bereits im April lieferbar. Das Verfahren erkennt eine aktuelle Infektion anhand einer Probe aus dem Rachen, genauso wie der bislang gebräuchliche Test. Bosch gehört damit zu einer kleinen Gruppe von Herstellern weltweit, die derzeit entsprechende Geräte auf den Markt bringen...

realisiert durch evolver group