Ein Mann stempelt das Formular ab. - © picture alliance / Ulrich Baumgarten
Ein Mann stempelt das Formular ab. | © picture alliance / Ulrich Baumgarten

NW Plus Logo Neues Recht seit 1. Januar Betriebsrentner empört: Krankenkassen kassieren weiterhin vollen Beitrag ein

Die gesetzlichen Krankenkassen berücksichtigen den seit Jahresanfang geltenden Freibetrag für Rentner mit einer Betriebsrente oder einer Direktversicherung nicht.

Andrea Frühauf

Bielefeld. Betriebsrentner sind verärgert. Seit 1. Januar hat per Gesetz jeder Rentner mit einer Betriebsrente oder einer Direktversicherung den Rechtsanspruch, niedrigere Beiträge an die gesetzliche Krankenkasse zu zahlen, weil ein monatlicher Freibetrag von 159,25 Euro gilt. Aber die Kassen kassieren weiterhin den vollen Beitrag. Dies sei auch bei der KKH so, wie ein Leser nw.de sagt. „Mir ist es wie anderen gegangen", klagt ein Betroffener im Internetforum des Vereins der  Direktversicherungsgeschädigten (DVG)...

realisiert durch evolver group