0
Die Ökoexpertin Tanja Busse plädiert für mehr Vielfalt in der Landschaft. - © WDR/Bettina Fürst-Fastré
Die Ökoexpertin Tanja Busse plädiert für mehr Vielfalt in der Landschaft. | © WDR/Bettina Fürst-Fastré

Landwirtschaft gegen Naturschutz „Es gibt Riesenchancen, das Artensterben zu stoppen“

Die Interessen von Landwirten und Naturschützern prallen derzeit aufeinander wie nie zuvor. Die Bauern fürchten, dass neue Auflagen zum Insektenschutz ihre Existenz ruinieren. Die Ökoexpertin Tanja Busse erklärt im Interview, was die Regierung tun sollte und plädiert für regionale runde Tische.

Hanna Gersmann
08.11.2019 | Stand 08.11.2019, 11:35 Uhr

Landwirte fürchten, dass neue Auflagen zum Insektenschutz ihre Existenz ruinieren. Die Ökoexpertin Tanja Busse plädiert für regionale runde Tische, um Bauern und biologische Vielfalt zu retten.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmern, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group