Geschäftsführer Stefan Kremin freut sich über die positive Geschäftsentwicklung des Unternehmens. Corinna Huppert (l.) präsentierte neue Pure-Linie. Projektmanagerin Julia Hesse (r.) freut sich über die neu gestalteten Eierfarben und den Hasen Maxi - © Hermann Ludwig
Geschäftsführer Stefan Kremin freut sich über die positive Geschäftsentwicklung des Unternehmens. Corinna Huppert (l.) präsentierte neue Pure-Linie. Projektmanagerin Julia Hesse (r.) freut sich über die neu gestalteten Eierfarben und den Hasen Maxi | © Hermann Ludwig

Warburg Brauns-Heitmann in Warburg investiert und stellt ein

Unternehmen tritt Gerüchten entgegen: Die Firma investiert 7,5 Millionen Euro in ein Hochregallager und stockt in vielen Bereichen Personal auf. Die neue Pure-Linie soll den Umweltgedanken aufgreifen

Hermann Ludwig

Warburg. „In Zeiten der Rezession, sofern wir überhaupt von Rezession reden können, bauen wir unseren Personalbestand auf", erklärt Stefan Kremin, Geschäftsführer von Brauns-Heitmann. Kremin freute sich, allein am Montag elf neue Mitarbeiter im Unternehmen begrüßen zu können. „Das sind neue Mitarbeiter für alle Säulen des Unternehmens, dabei sind auch ältere Mitarbeiter", betont Kremin, der seit sieben Jahren das Unternehmen führt und erst kürzlich seinen Vertrag verlängert hat. Kremin tritt Gerüchten entgegen, das Unternehmen baue Stellen ab...

realisiert durch evolver group