0
Vor dem Podiumsgespräch: Uwe Borchers (ZIG OWL, v. l.), Helmut Middeke (Klinikum Lippe), Tatjana Wanner (Organisatorin des Schulprojekts), Michael Brinkmeier (Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe) und Ricarda Machny (stellvertretende Fachvorsitzende der Geschwister-Scholl-Schule). - © Judith Gladow
Vor dem Podiumsgespräch: Uwe Borchers (ZIG OWL, v. l.), Helmut Middeke (Klinikum Lippe), Tatjana Wanner (Organisatorin des Schulprojekts), Michael Brinkmeier (Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe) und Ricarda Machny (stellvertretende Fachvorsitzende der Geschwister-Scholl-Schule). | © Judith Gladow

Gesundheitsforum Innovationsland OWL: Gesundheitswirtschaft sieht sich im Aufwind

Akteure im Gesundheitswesen sprechen über die Zukunft von Medizin und Pflege

Judith Gladow
06.11.2019 | Stand 07.11.2019, 17:00 Uhr

Bielefeld. Beim jährlichen Forum in der Stadthalle bringt das Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft (ZIG) OWL Akteure aus dem Gesundheitswesen zusammen, um über aktuelle Schwerpunkte zu reden. Im Fokus in diesem Jahr: Nachwuchs und - vor allem digitale - Innovationen aus und für OWL. 30 Fachleute aus Medizin, Pflege und Bildung stellten in acht Foren ihre Ideen vor. Rund 450 Teilnehmer waren bei der mittlerweile 20. Veranstaltung dabei, um sich zu informieren und zu netzwerken.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmern, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group