0
Die Zentrale des Modeunternehmens Gerry Weber in Halle. - © Nicole Donath
Die Zentrale des Modeunternehmens Gerry Weber in Halle. | © Nicole Donath

Sparmaßnahmen Gerry Weber entlässt erneut Mitarbeiter in Halle

Modekonzern kündigt 37 Beschäftigten im Produktbereich und lagert einen weiteren Bereich aus

Andrea Frühauf
21.10.2019 | Stand 21.10.2019, 17:18 Uhr

Halle. Der ums Überleben kämpfende Modehersteller Gerry Weber entlässt weitere 37 Beschäftigte am Stammsitz in Halle. Dies bestätigte der Betriebsratsvorsitzende Lutz Bormann.  Viele kämpften mit den Tränen, als sie die Hiobsbotschaft erfuhren. „Das sind alles gute Mitarbeiter, die das Unternehmen mit aufgebaut haben. Wir haben keine schlechten mehr", betonte Bormann. „Bei den Kündigungen sind immer Schicksale dabei", sagte er in Anspielung an finanzielle Nöte von Betroffenen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group