0
Passagiere sitzen in der Nähe des Büros von Condor und Thomas Cook im Flughafen Palma de Mallorca.  Nun sind alle Reisen der deutschen Thomas Cook bis Ende Dezember abgesagt. - © picture alliance/dpa
Passagiere sitzen in der Nähe des Büros von Condor und Thomas Cook im Flughafen Palma de Mallorca.  Nun sind alle Reisen der deutschen Thomas Cook bis Ende Dezember abgesagt. | © picture alliance/dpa

Tourismus-Pleite Deutsche Thomas Cook sagt alle Reisen bis Ende des Jahres ab

Reisestopp auch für bereits bezahlte Reisen. Unternehmen spricht von "Planungssicherheit" für Kunden

09.10.2019 | Stand 09.10.2019, 16:03 Uhr

Oberursel (dpa). Die Turbulenzen des deutschen Reiseveranstalters Thomas Cook treffen immer mehr Kunden. Das Unternehmen, das jüngst Insolvenz angemeldet hatte, sagte jetzt Reisen bis einschließlich 31. Dezember ab, auch wenn sie bereits ganz oder teilweise bezahlt sind. Bislang galt der Reisestopp bis Ende Oktober. „Wir bedauern sehr, dass wir diese Reisen absagen müssen, können aber deren Durchführung nicht gewährleisten", sagte Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung in Oberursel bei Frankfurt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmern, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group