0
In Zukunft sollen Sprachassistenten wie Alexa nicht nur in Privathaushalten zum Einsatz kommen und unser Leben vereinfachen. - © dpa
In Zukunft sollen Sprachassistenten wie Alexa nicht nur in Privathaushalten zum Einsatz kommen und unser Leben vereinfachen. | © dpa

Digitale Helfer So werden Sprachassistenten unser Leben verändern

Das Fraunhofer-Institut in Sankt Augustin gibt wichtige Impulse für die Entwicklung der digitalen Helfer

Nadine Uphoff
05.08.2019 | Stand 06.08.2019, 06:17 Uhr

Sankt Augustin. "Ok Google, wie wird das Wetter heute in Bielefeld?"; "Alexa, spiele meine Sommer-Playlist"; "Siri, schreibe Butter auf meine Einkaufsliste" - mittlerweile nutzen viele Menschen Sprachassistenten im Alltag. Noch sind die Einsatzmöglichkeiten begrenzt, aber schon bald werden die digitalen Helfer unsere ständigen Begleiter sein. Davon sind Jens Lehmann und Christoph Schmidt vom Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin (Rhein-Sieg-Kreis) überzeugt. Sie geben einen Ausblick auf die künftige Entwicklung der Technologie.

Empfohlene Artikel


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.