0
Briefträger - © Foto: Sebastian Kahnert
Die Zahl der Beschwerden etwa wegen verspäteter Pakete, falsch zugestellter Briefe und langer Wartezeiten am Schalter hatte sich laut Bundesnetzagentur 2018 im Vergleich zum Vorjahr auf gut 12.500 mehr als verdoppelt. | © Foto: Sebastian Kahnert

Reform des Postgesetzes Postzustellung künftig nur noch an fünf Tagen?

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will in Zeiten der Digitalisierung das Postrecht nach 20 Jahren modernisieren. Verdi warnt vor Stellenabbau

02.08.2019 | Stand 02.08.2019, 17:01 Uhr

Berlin. Im Zuge einer Reform des Postgesetzes will Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) prüfen, ob die Post künftig nur noch an fünf Tagen pro Woche zustellen muss. Außerdem kündigte er an, die Rechte von Verbrauchern stärken und den Wettbewerb im Briefmarkt fördern zu wollen. Die Bundesnetzagentur soll mehr Befugnisse erhalten mit mehr Möglichkeiten für Sanktionen. Das sehen Eckpunkte vor, die der CDU-Politiker am Donnerstag vorlegte. Die Bundestagsfraktionen von Linken und Grünen kritisierten die Pläne. Auch die Gewerkschaft Verdi stemmt sich gegen Altmaiers Vorstoß.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
realisiert durch evolver group