0
Zukunftsprojekte: Jürgen Gausemeier (l.), Vorsitzender vom Clusterboard „It’s OWL“, und Thomas König, Leiter der Gruppe „Innovation“, bei der Strategietagung. Foto: mareike gröneweg - © Mareike Gröneweg
Zukunftsprojekte: Jürgen Gausemeier (l.), Vorsitzender vom Clusterboard „It’s OWL“, und Thomas König, Leiter der Gruppe „Innovation“, bei der Strategietagung. Foto: mareike gröneweg | © Mareike Gröneweg

Wirtschaft Neun Millionen Euro für Projekte von „It’s OWL“

Ein Netzwerk aus 20 Unternehmen aus der Region wird finanziell unterstützt

Mareike Gröneweg Mareike Gröneweg
05.12.2018 | Stand 05.12.2018, 09:45 Uhr

Paderborn. Die Landesregierung greift für das Spitzencluster „It’s OWL" tief in die Tasche. Zwar hat es NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart (FDP) nicht wie angekündigt zur Strategietagung im Heinz-Nixdorf-Museumsforum (HNF) geschafft, die Förderbescheide gab es aber dennoch. Sie wurden von Thomas König, Leiter der Gruppe „Innovation" im NRW-Wirtschaftsministerium, überreicht.

realisiert durch evolver group