0
Die Safeguard GmbH aus Paderborn hat Antrag auf Insolvenz gestellt. Für viele Anleger könnte dies bedeuten, dass sie von ihrem Geld nichts wiedersehen. - © picture alliance
Die Safeguard GmbH aus Paderborn hat Antrag auf Insolvenz gestellt. Für viele Anleger könnte dies bedeuten, dass sie von ihrem Geld nichts wiedersehen. | © picture alliance

Wirtschaft 600 Betroffene in OWL: Safeguard-Insolvenz bringt Anleger ums Geld

Risikopapiere: Rund 600 Gläubiger aus ganz OWL betroffen

Sabine Kauke
30.01.2018 | Stand 29.01.2018, 19:25 Uhr

Paderborn. Die Safeguard GmbH aus Paderborn hat Antrag auf Insolvenz beim Paderborner Amtsgericht gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Frank Schorisch aus Herford bestellt worden, der auf Nachfrage erklärte, dass das Insolvenzverfahren voraussichtlich in den nächsten Tagen eröffnet werde.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group