0
Nicht mehr zu retten: Die Schließung des Homann-Werks in Dissen ist endgültig. - © dpa
Nicht mehr zu retten: Die Schließung des Homann-Werks in Dissen ist endgültig. | © dpa

Dissen Homann schließt Werk in Dissen endgültig

2020 soll es mit drei anderen Produktionen in Sachsen zusammengeführt werden

Christian Geisler
01.07.2017 | Stand 01.07.2017, 12:21 Uhr
Martin Krause

Dissen. Die Homann Feinkost GmbH schließt die Produktion ihrer Werke in Dissen, Lintorf, Bottrop und Floh-Seligenthal. Ab 2020 sollen sie am Standort Leppersdorf in Sachsen zusammengeführt werden. Dies habe der Aufsichtsrat entschieden, teilte das zur Theo-Müller-Gruppe gehörende Unternehmen mit.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.