0
- © Oliver Berg/dpa
Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, spricht in Sachen Gaslieferungen aus Russland von einer «angespannten» Lage. | © Oliver Berg/dpa

Energie Chef der Bundesnetzagentur: Russland will Gaspreise treiben

18.06.2022 | Stand 18.06.2022, 13:54 Uhr

Berlin/Bonn - Als Anreiz zum Energiesparen angesichts stark gedrosselter Gaslieferungen aus Russland haben Politiker und Ökonomen Prämien für Verbraucher ins Spiel gebracht.

Mehr zum Thema