0
- © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa
Der Bitcoin ist auf seinen tiefsten Stand seit Juli 2021 gefallen. | © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa

Währung Zinsangst: Bitcoin auf tiefstem Stand seit Mitte 2021

09.05.2022 | Stand 09.05.2022, 15:06 Uhr

Frankfurt/Main - Die Aussicht auf steigende Zinsen hält den Bitcoin und andere Digitalwährungen an den Finanzmärkten unter Druck.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG