0
Parlamentswahl in Russland - © Foto: Evgeniy Sofiychuk/AP/dpa
Zwei Wahlhelfer stehen neben einer Frau, die auf den Stufen vor einem Haus sitzt und Dokumente ausfüllt. | © Foto: Evgeniy Sofiychuk/AP/dpa

Staatsduma Russland: Wahlverstöße und Sieges-Hoffnung

19.09.2021 | Stand 19.09.2021, 21:24 Uhr

Moskau - Bei der von Manipulationsvorwürfen überschatteten Wahl der neuen Staatsduma behauptet sich die Kremlpartei Geeintes Russland laut Prognosen als stärkste Kraft. Die Machtbasis des russischen Präsidenten Wladimir Putin kam demnach auf 45,2 Prozent, wie das Staatsfernsehen meldet.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG