0
Schulden - © Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
Negativ-Kontostand von 6.844,16 Euro auf einem Kontoauszug. Im Vergangenen Jahr suchten mehr Menschen wegen finanzieller Schieflage die Hilfe von Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen. | © Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Statistisches Bundesamt Mehr Verbraucher im Krisenjahr 2020 in Schuldnerberatung

27.05.2021 | Stand 27.05.2021, 11:26 Uhr

Wiesbaden - Die Zahl der Menschen, die wegen finanzieller Schieflage die Hilfe von Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Anspruch genommen haben, ist im Corona-Jahr 2020 leicht gestiegen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG