NW News

Jetzt installieren

0
Leeres Klassenzimmer - © Foto: Arne Dedert/dpa
Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte kritisiert die Vernachlässigung von Kindern scharf. | © Foto: Arne Dedert/dpa

Corona-Politik "Kinder- und Jugendpsychiatrien sind voll" - Ärzte fordern Schulöffnungen

Kinder- und Jugendärzte sprechen von einer politischen Vernachlässigung von Kindern in der Pandemie.

Michael Zehender
18.05.2021 | Stand 18.05.2021, 06:25 Uhr

Berlin. Kinder- und Jugendmediziner fordern schnelle Schul- und Kitaöffnungen. "Schulen öffnen, Kitas öffnen - natürlich gemäß den geltenden Leitlinien und mit angemessenen Testungen. Jetzt ist es an der Zeit, das Ruder herumzureißen", sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), Jörg Dötsch, der Rheinischen Post.

Mehr zum Thema