0
Lothar Matthäus - © Foto: Andreas Gora/dpa
Brachte konkrete Vorschläge für die Besetzung der DFB-Spitze ein: Lothar Matthäus. | © Foto: Andreas Gora/dpa

Deutscher Fußball-Bund DFB-Chaos: Matthäus fordert kompletten Austausch der Spitze

Der DFB steckt tief in der Führungskrise. Präsident Fritz Keller soll nach Ansicht der Landes- und Regionalchefs zurücktreten. Noch hat sich der 64-Jährige nicht geäußert. Der Druck wächst.

03.05.2021 | Stand 03.05.2021, 08:01 Uhr

Berlin - Noch ist Fritz Keller DFB-Präsident. Mit jeder Stunde ohne eine Reaktion des 64-Jährigen auf die Rücktrittsforderung der mächtigen Landes- und Regionalchefs in Potsdam wächst aber der Druck auf Keller und den Deutschen Fußball-Bund, der tief in der nächsten Führungskrise steckt.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren