0
Regierungskrise in Italien - © Foto: Alberto Pizzoli/POOL AFP/dpa
Matteo Renzi, Chef der in Italien mitregierenden Partei Italia Viva, hält eine Pressekonferenz in der Abgeordnetenkammer in Rom ab. | © Foto: Alberto Pizzoli/POOL AFP/dpa

Streit um EU-Coronahilfen Regierungskrise in Italien: Conte verliert Renzi als Partner

13.01.2021 | Stand 13.01.2021, 22:34 Uhr

Rom - Mitten in der Corona-Krise ist in Italien die Regierung von Ministerpräsident Giuseppe Conte geplatzt. Der Chef der mitregierenden Partei Italia Viva, Matteo Renzi, kündigte heute die Rücktritte der beiden von seiner Partei gestellten Ministerinnen an.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group