0
Trauer - © Foto: Stefan Puchner/dpa
Feuerwehrmänner trauern in Augsburg um ihren toten Kollegen. | © Foto: Stefan Puchner/dpa

Hauptverdächtiger polizeibekannt Tödliche Attacke in Augsburg: Sechs Männer festgenommen

Ein Mann wird auf offener Straße bei einem Streit mit einer Gruppe junger Männer angegriffen und stirbt. Die Täter flüchten, doch schon bald ist ihnen die Polizei auf den Fersen. Keine 48 Stunden nach der Tat gibt es Festnahmen.

08.12.2019 | Stand 09.12.2019, 07:11 Uhr |

Augsburg (dpa). Der Fall hat bundesweit Entsetzen ausgelöst: Nach einem tödlichen Angriff auf einen Passanten in Augsburg sind jetzt insgesamt sechs Tatverdächtige in Haft. Zunächst waren zwei 17-Jährige festgenommen worden, dann wurden vier weitere Verdächtige inhaftiert. Keine 48 Stunden nach dem brutalen Verbrechen an dem Feuerwehrmann vor den Augen seiner Ehefrau fassten Ermittler am Sonntag damit den mutmaßlichen Haupttäter und weitere Verdächtige, wie die Polizei und das bayerische Innenministerium mitteilten.

realisiert durch evolver group