0
In dem Haus in Höxter-Bosseborn sollen jahrelang Frauen schwer misshandelt worden sein. - © Jens Reddeker
In dem Haus in Höxter-Bosseborn sollen jahrelang Frauen schwer misshandelt worden sein. | © Jens Reddeker

Höxter Anwohner wollen offenbar das "Horrorhaus" von Höxter kaufen

Am Freitag soll das Urteil im Fall Bosseborn am Landgericht Paderborn fallen

Viktoria Bartsch
03.10.2018 | Stand 03.10.2018, 14:02 Uhr

Höxter-Bosseborn. Das sogenannte "Horrorhaus" von Höxter wollen offenbar Anwohner ersteigern, um es anschließend abreißen zu lassen. Medienberichten zufolge wolle man so verhindern, dass in Zukunft weitere Schaulustige nach Bosseborn reisen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group