NW News

Jetzt installieren

0
FH-Professor Jörn Loviscach taucht in den aktuellen Videos selbst auf. Dazu filmt er sich mit einer Web-Kamera, deren Bild quasi hinter den Bildschirm gelegt wird. - © SCREENSHOT: JÖRN LOVISCACH
FH-Professor Jörn Loviscach taucht in den aktuellen Videos selbst auf. Dazu filmt er sich mit einer Web-Kamera, deren Bild quasi hinter den Bildschirm gelegt wird. | © SCREENSHOT: JÖRN LOVISCACH

BIELEFELD Jörn Loviscach als Professor Youtube

Vorlesungen an der FH Bielefeld im Internet

24.08.2011 | Stand 24.08.2011, 10:10 Uhr

Bielefeld. Wenn Professor Jörn Loviscach von der Fachhochschule (FH) Bielefeld eine Vorlesung hält, sitzt nur knapp die Hälfte seiner Studentinnen und Studenten im Hörsaal. Die anderen bleiben zu Hause oder gehen ihrem Broterwerb nach. Das stört den Professor nicht; er ist sogar selbst dafür verantwortlich. Professor Loviscach stellt seit dem Sommersemester 2009 seine Vorlesungen in Mathematik und Informatik für jedermann frei ins Internet. Mit diesem virtuellen Lernraum spielt er in Bielefeld eine Vorreiterrolle.
"Klassische Vorlesungen lassen sich durch Internetvideos ersetzen, sagt Professor Loviscach. Er spricht aus Erfahrung. Rund 1.600 Videos hat er in den letzten zwei Jahren produziert. Inhaltlich reicht das Spektrum von elementarer Bruchrechnung über Differenzialgleichungen bis hin zu Vektoranalysis. Der überwiegende Teil der Videos sind Live-Mitschnitte aus Vorlesungen. Professor Loviscach verwendet dafür einen Tablet-PC einen Laptop mit beschreibbarem Bildschirm.