0

SPENGE Schlägerei auf Spenger Fußballplatz

Vereinsvertreter krankenhausreif geprügelt

26.04.2011 | Stand 26.04.2011, 09:11 Uhr

Spenge (nw/red). Wegen einer Schlägerei zwischen Spielern und Zuschauern ist am Ostermontag ein Fußballspiel der Kreisliga B in Spenge (Kreis Herford) vom Schiedsrichter abgebrochen worden. Wie die Polizei berichtet, soll das Spiel zwischen Sancakspor Spenge und Rot-Weiß Kirchlengern II laut Zeugen zunächst sportlich sehr körperbetont und hektisch geführt worden sein. Doch zum Schluss folgte die Eskalation. Nach einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Spielern der beiden Mannschaften kurz vor Spielende sei die Situation auf dem Fußballplatz außer Kontrolle geraten. Ein 35-jähriger Vereinsvertreter aus Kirchlengern soll dabei von mehreren Personen zusammengeschlagen worden sein. Insgesamt sollen zehn Menschen an der Schlägerei beteiligt gewesen sein. Am Boden liegend sei er von mehreren Spielern der Heimmannschaft aus Spenge getreten worden. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Bünder Krankenhaus eingeliefert. Der Mann erlitt laut Polizei zahlreiche Prellungen und wurde nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Die Polizei stellte vor Ort die Personalien beteiligter Spieler und Vereinsvertreter fest und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ein.

realisiert durch evolver group