0

DETMOLD Kasper muss zahlen

10.000 Euro Buße für Ex-Landesverbandsvorsteher

26.06.2010 | Stand 25.06.2010, 17:52 Uhr

Detmold (gär). Der ehemalige Vorsteher des Landesverbandes Lippe, Andreas Kasper (35), ist erneut wegen Verstößen gegen das Urheberrecht von der Strafjustiz sanktioniert worden. Die Staatsanwaltschaft Detmold verhängte gegen Kasper eine Geldbuße von 10.000 Euro und stellte das noch anhängige Ermittlungsverfahren ein. Wie berichtet, waren Kasper zahlreiche Plagiate in zwei verwaltungsrechtlichen Fachbüchern zur Last gelegt worden. Der Verlag Kohlhammer musste deren komplette Auflage einstampfen - Kasper zahlte 5.000 Euro Schadenersatz.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG