0

STEINHEIM Steinheims Bürgermeister der Lüge bezichtigt

SPD: Rechtsextreme Gesinnung war bekannt

10.02.2010 | Stand 10.02.2010, 08:27 Uhr
Steinheims Bürgermeister Joachim Franzke.
Steinheims Bürgermeister Joachim Franzke.

Steinheim (gär). Der Bürgermeister der Stadt Steinheim, Joachim Franzke (CDU), gerät wegen seines Umgangs mit Vertretern der rechtsextremen Freien Kameradschaften stark unter Druck. Die SPD im Kreis Höxter wirft Franzke vor, in seiner offiziellen Stellungnahme gelogen zu haben. Wie berichtet, hatte Franzke mehrere Gespräche mit Rechtsradikalen geführt. Diese durften ihre Positionen auch auf einer nicht öffentlichen Sitzung der Steinheimer Ordnungspartnerschaft am 26. Januar erläutern.