0

BIELEFELD Muslime fühlen sich beleidigt

Bielefelder Professor löst mit seiner Islam-Kritik Welle der Empörung aus

22.01.2010

Bielefeld (gär). Die Auseinandersetzung zwischen dem Bielefelder Soziologieprofessor Heinz Gess und der Islamischen Religionsgemeinschaft nimmt harte Formen an. Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft in Hannover gegen Gess wegen Volksverhetzung und anderer Delikte. Anlass für das Verfahren sei eine Anzeige des Präsidenten der Islamischen Religionsgemeinschaft, Abdurrahim Vural, sagte eine Sprecherin der Strafverfolgungsbehörde.