0

BIELEFELD OWL wird abgekoppelt Westfalen-Initiative

Westfalen-Initiative warnt vor Verwaltungsreform

23.07.2009 | Stand 22.07.2009, 15:24 Uhr
Leiten die Geschicke der Westfalen-Initiative: Niels Lange, Klaus Anderbrügge und Raimund Pingel (v. l.).FOTO/MONTAGE: SARAH JONEK
Leiten die Geschicke der Westfalen-Initiative: Niels Lange, Klaus Anderbrügge und Raimund Pingel (v. l.).FOTO/MONTAGE: SARAH JONEK

Bielefeld. Die Region Westfalen wird der große Verlierer sein, wenn die Landesregierung ihre Pläne einer Verwaltungsstrukturreform umsetzt. Davon zeigten sich führende Vertreter der "Westfalen-Initiative" aus Münster bei einem Besuch der Redaktion dieser Zeitung überzeugt. "Wir wären plattes Land, primär agrarisch strukturiert", sagte Klaus Anderbrügge, Geschäftsführer der Stiftung.