0

BIELEFELD Doppelmord an Großeltern: Urteil rechtskräftig

29.05.2009 | Stand 29.05.2009, 09:18 Uhr

Bielefeld (nim). Der Bundesgerichtshof hat das Urteil des Landgerichts Bielefeld gegen den Altenpfleger Renato Strunkmann bestätigt. Die X. Große Strafkammer des Landgerichts hatte den 42-jährigen Krankenpfleger im Dezember wegen des Mords an seinen Adoptivgroßeltern zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Der hochverschuldete Strunkmann hatte diese mit einem Fäustel erschlagen, um an Bargeld heranzukommen. Im Anschluss an die Tat war er nach Holland geflohen, wo er sich schließlich in Haarlem den Behörden stellte. Das Urteil ist somit rechtskräftig.      

realisiert durch evolver group