0
- © picture alliance / dpa
54882149 | © picture alliance / dpa

Kreis Minden-Lübbecke Unwetterwarnung für den Norden von OWL

Der Deutsche Wetterdienst warnt den Norden von OWL vor heftigen Sturmböen. Menschen, die sich im Freien aufhalten, sollen sich vor herabstürzenden Ästen in acht nehmen.

08.12.2019 | Stand 08.12.2019, 16:39 Uhr

Bielefeld/Minden. Im Norden von OWL kann es an diesem Sonntag ungemütlich werden. Der deutsche Wetterdienst warnt derzeit für den Kreis Minden-Lübbecke vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 und 70 km/h (Windstärke 7-8). In exponierten Lagen müsse sogar mit Windstärke 9 gerechnet werden. Menschen, die sich im Freien aufhalten, sollten sich vor herabfallenden Gegenständen oder Ästen in acht nehmen, warnen die Meteorologen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group