0
Der britische Premierminister Boris Johnson. - © Reuters/Peter Nicholls/Pool
Der britische Premierminister Boris Johnson. | © Reuters/Peter Nicholls/Pool

Brief an EU-Ratschef Ängste vor Chaos-Brexit: Johnson startet diplomatische Offensive

Vor dem Brexit-Termin am 31. Oktober bewegt sich rein gar nichts zwischen London und Brüssel. Nun versucht es der britische Premierminister Johnson mit einem Brief

20.08.2019 | Stand 20.08.2019, 06:18 Uhr

London (dpa). Angesichts wachsender Ängste vor einem Chaos-Brexit startet der britische Premierminister Boris Johnson eine diplomatische Offensive. In einem Brief an EU-Ratschef Donald Tusk forderte Johnson am Montagabend offiziell die Streichung der von der EU verlangten Garantieklausel für eine offene Grenze in Irland. Anstelle des sogenannten Backstops stellte er andere „Verpflichtungen" Großbritanniens in Aussicht. Was damit gemeint ist, ließ er offen.

realisiert durch evolver group