0
Demonstranten im Hambacher Forst. Bis 2020 wird hier erst mal nicht gerodet. - © picture alliance/chromorange
Demonstranten im Hambacher Forst. Bis 2020 wird hier erst mal nicht gerodet. | © picture alliance/chromorange

Düsseldorf Rodungsstopp für Hambacher Forst bis Herbst 2020

RWE habe die Entscheidung auf Bitten der Landesregierung "im Sinne einer Befriedung der Konflikte" getroffen, erklärte ein Unternehmenssprecher.

20.02.2019 | Stand 20.02.2019, 13:13 Uhr

Düsseldorf (dpa). Der Energiekonzern RWE hat für den Hambacher Forst unabhängig von anstehenden Gerichtsentscheidungen einen Rodungsstopp bis 2020 zugesagt. Das Unternehmen habe die Entscheidung, in der Rodungssaison bis Frühjahr 2020 nicht abzuholzen, auf Bitten der Landesregierung im Sinne einer Befriedung der Konflikte getroffen, erklärte RWE am Mittwoch auf Anfrage. Danach dürfte erst im Herbst wieder gerodet werden.

realisiert durch evolver group