0
Demonstranten der rechten Szene am 27. August in Chemnitz. - © picture alliance/Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Demonstranten der rechten Szene am 27. August in Chemnitz. | © picture alliance/Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Chemnitz Das ist der Mob von Chemnitz, den es angeblich nicht gab

"Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd", sagt der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer. Journalisten, Aktivisten und Verbände haben die Vorfälle jedoch tagelang dokumentiert.

Matthias Schwarzer
05.09.2018 | Stand 05.09.2018, 17:16 Uhr

Chemnitz. Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat am Mittwoch in einer Regierungserklärung die Chemnitz-Berichterstattung kritisiert. In der Sitzung im sächsischen Landtag sagte Kretschmer: "Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd, es gab kein Pogrom in Chemnitz".

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group