0
Symbolfoto - © picture alliance / dpa
Symbolfoto | © picture alliance / dpa

Bielefeld/Berlin Schulbuch von Bielefelder Soziologin von Arbeitgeberverband gestoppt

Das Innenministerium hat der Bundeszentrale für politische Bildung untersagt, Unterrichtsmaterialien zu vertreiben, die eine Bielefelder Soziologin herausgegeben hat. Die Kritik an dem Vorgehen ist gewaltig.

Carolin Nieder-Entgelmeier
28.10.2015 | Stand 28.10.2015, 16:25 Uhr
Bettina Zurstrassen ist Soziologin in Bielefeld - © Uni Bielefeld
Bettina Zurstrassen ist Soziologin in Bielefeld | © Uni Bielefeld

Bielefeld/Berlin. Die Vermittlung von ökonomischem Wissen gestaltet sich im Schulalltag mitunter schwierig. Um Lehrer bei der Wissensvermittlung zu unterstützen, hat die Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) im Februar das Buch „Ökonomie und Gesellschaft – Zwölf Bausteine für die schulische und außerschulische Bildung“ herausgebracht.

realisiert durch evolver group