Vorsitz der Unionsfraktion: Unterstützer von Brinkhaus werden lauter

Unionsfraktionschef: Der Gütersloher Bundestagsabgeordnete will den Zusammenhalt in der Fraktion und der Gesellschaft stärken. Seine Vorstellung in der Fraktionssitzung hat auch Anhänger seines Konkurrenten Volker Kauder beeindruckt. In die Wahl am 25. September geht er mit Rückenwind.

von Carolin Nieder-Entgelmeier

Berlin/Gütersloh. Der Gütersloher Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus (CDU) will bei der Wahl des neuen Unionsfraktionsvorsitzenden im Bundestag den langjährigen Amtsinhaber Volker Kauder (CDU) ablösen. Brinkhaus werden bei der Wahl am 25. September lediglich Außenseiterchancen eingeräumt, mitunter titeln Medien von einem „Aufständchen", das Brinkhaus probt. Doch seit der Vorstellung seiner Positionen in der Fraktionssitzung werden die Stimmen der Unterstützer lauter. „Ich spüre viel Rückenwind", sagt Brinkhaus.