0
Mit dem neuen Gesetz ist nun jegliche positive Darstellung etwa von lesbischer und schwuler Liebe strafbar. - © Sergei Ilnitsky/EPA/dpa
Mit dem neuen Gesetz ist nun jegliche positive Darstellung etwa von lesbischer und schwuler Liebe strafbar. | © Sergei Ilnitsky/EPA/dpa

Menschenrechte Russland weitet Verbotsgesetz von «LGBT-Propaganda» aus

24.11.2022 | Stand 24.11.2022, 14:48 Uhr

Russland schränkt die Rechte homosexueller und queerer Menschen mit einem neuen Gesetz drastisch weiter ein. Nach der Verabschiedung des Gesetzes über die so bezeichnete «LGBT-Propaganda» durch die Staatsduma ist nun jegliche positive Darstellung etwa von lesbischer und schwuler Liebe strafbar.

Mehr zum Thema