0
- © Uncredited/AP/dpa
Vergangenen Montag in der iranischen Hauptstadt: Menschen fliehen vor der Polizei während eines Protests. | © Uncredited/AP/dpa

Mahsa Amini Berichte: Mehr als 40 Tote bei Protesten im Iran

25.09.2022 | Stand 26.09.2022, 14:51 Uhr

Bei den andauernden regimekritischen Protesten im Iran sind Medienberichten zufolge 41 Menschen getötet worden. Das meldete der iranische Staatssender IRIB am Sonntag, eine offizielle Bestätigung lag aber nicht vor. Die Proteste, die durch den Tod einer jungen Frau ausgelöst worden waren, gingen demnach auch in der Nacht weiter. In den sozialen Medien wurden Videos geteilt, die Proteste in der Hauptstadt Teheran und anderen Teilen des Landes zeigten. Die Aufnahmen konnten nicht verifiziert werden.

Mehr zum Thema